Datenschutzerklärung für Bewerber

Stand: 26.10.2018

 

Für die mit dem Bewerberauswahlverfahren verbundenen Zwecke ist eine Verarbeitung  dazu benötigter persönlicher Daten des Bewerbers notwendig. Dies erfolgt unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften, der internen Regelungen sowie der Persönlichkeitsrechte der Betroffenen. 

Verantwortlich ist

Gütermann GmbH
Landstraße 1
79261 Gutach im Breisgau
E-Mail: contact@guetermann.com
Tel:     +49 7681 21 267 
Fax:     +49 7681 21 5267 

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter

E-Mail: dataprotection@guetermann.com
Tel.:     +49 7681 21 460 
Fax:     +49 7681 21 5460 
Hauspost: 460

1. Datenumfang 

Folgende Daten können dazu von Ihnen, zum Teil freiwillig, erhoben und verarbeitet werden: 
a. Identifikationsdaten, z.B. Titel, Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Geschlecht, Bewerbungsfoto
b. Eventuell Dienstliche Adress- und Kontaktdaten, z.B. Arbeitsadresse, E-Mail Adresse, Telefonnummern, Faxnummer, Organisationsdaten wie Abteilung, Funktion, Stelle und Berichtslinien 
c. Private Adress- und Kontaktdaten, z.B. private E-Mail und Telefonnummer, ggf. Familienstand und Angehörigen (Ehepartner, Kinder, Erziehungsberechtigte)
d. Für die Auswahl des Bewerbers verwendete Daten
z.B. Gehaltsvorstellungen und Vorstellungen über Zusatzleistungen (Dienstwagen, variable Gehaltsbestandteile etc.), Aufenthaltsstatus und Arbeitserlaubnis, nächst möglicher Eintrittstermin, Arbeitszeitgestaltung (Wochenarbeitszeit, Homeoffice), Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, Bewertungen, Schulungen/Training, Berufsschule, Berufsausbildung, Prüfungsergebnisse, Führerschein
e. Daten die Sie uns möglicherweise freiwillig zur Verfügung stellen, die wir aber nicht verarbeiten
z.B. Religion, Staatsangehörigkeit,
f. Für Kostenerstattung benötigte Daten
z.B Bankverbindung, Entfernung Wohnung/Unternehmen, Verkehrsmittel, Hotel

2. Zweck 

Ihre Daten können für folgende Zwecke verwendet werden: 

a. zur Erfüllung von Pflichten aus der Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses 
- Identifikationsdaten
    - Eventuell Dienstliche Adress- und Kontaktdaten,
    - Private Adress- und Kontaktdaten,
    - Für Kostenerstattung benötigte Daten

b. aufgrund einer gegebenen Einwilligung
- Aufbewahrung Ihrer Bewerbungsunterlagen für zukünftige freie Stellen.

c. aufgrund eines berechtigten Interesses des Unternehmens
    - Für die Auswahl des Bewerbers verwendete Daten
    - Bewerbungsmanagement
- Personalakte bei Einstellung
- Interne und externe Kommunikation (E-Mail, Telefon, Fax, etc.)

3. Datenquellen
Möglicherweise haben Sie sich nicht direkt bei uns beworben. In diesen Fällen haben wir Ihre Bewerbung über eine Leiharbeitsfirmen bei Arbeitnehmerüberlassung, über ein Recruitingunternehmen, über die Agentur für Arbeit oder eine andere Arbeitsvermittlungsstelle erhalten.

4. Datenweitergabe 
Unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen und der bestehenden internen Regelungen können in folgenden Fällen die für den jeweiligen Zweck benötigten Daten an andere interne und externe Stellen weitergegeben werden: 

Betriebliche Zwecke 
- Bewerbungen auf Stellen der Managementebene werden an die Muttergesellschaft American & Efird LLC in den USA übermittelt.

Melde- und Auskunftspflichten 
- an Behörden und andere staatliche Stellen z.B. Arbeitsagenturen

Klärung von Ansprüchen und Beschuldigungen 
- an Anwälte und andere staatliche Stelle 

Empfänger, die Sie benannt haben. 

5. Übermittlung in Länder außerhalb der Europäischen Union
Oben genannten Daten können, mit ihrer Einwilligung an die Muttergesellschaft American & Efird LLC in die USA übertragen werden. Diese Übermittlungen unterliegen den Standardvertragsklauseln Controller to Controller der Europäischen Union. Diese Vereinbarung können Sie jederzeit einsehen. Ihre Einwilligung holen wir im Bedarfsfall ein.

6. Datenspeicherung 

Ihre Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie dies zur Erfüllung des jeweiligen Zweckes und zur Erfüllung regulatorischer Vorgaben notwendig ist.

Falls ein Arbeitsverhältnis geschlossen wird, bewahren wir Ihre Daten in der Regel für die Dauer des jeweiligen Vertragsverhältnisses einschließlich einer evtl. geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfrist auf. 

Falls Sie uns eine Einwilligung zur Datenaufbewahrung erteilen, beträgt die Aufbewahrungsdauer ein Jahr.

Falls Sie uns keine Einwilligung zur Datenaufbewahrung erteilen, werden Ihre Unterlagen aufgrund berechtigter Interessen zu Beweiszwecken drei Monate aufbewahren und anschließend gelöscht bzw. vernichten.

Gleiches gilt für Initiativbewerbungen. 

Die Datenlöschung erfolgt im Rahmen der von den Prozessverantwortlichen implementierten Löschroutinen. Dokumente in Papierform werden datenschutzgerecht vernichtet.

7. IT Sicherheit und interne Überwachung und Untersuchung 

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen. Für die Wartung und Betreuung unserer IT-Systeme setzen wir Dienstleister ein. Erhalten diese Zugriff auf Ihre Daten, werden sie durch entsprechende vertragliche Vereinbarungen auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet.

Zum Schutz unserer IT gegen Bedrohungen wie  z.B. Schadsoftware, Hacker-Angriffe und Spam setzen wir geeignete Verfahren ein. Diese Verfahren decken Auffälligkeiten in den ausgetauschten Informationen und Verbindungsdaten auf. Auffälligkeiten werden an die entsprechenden Stellen der IT zur Ergreifung von Gegenmaßnahmen gemeldet.

In allen Fällen werden unsere internen Regelungen, die gesetzlichen Vorgaben und die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen beachtet.

8. Ihre Rechte

Bitte veranlassen Sie rechtzeitig notwendige Änderungen Ihrer Daten. 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie Ihre Einwilligungen jederzeit widerrufen können. Sie haben auch das Recht, Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten zu erhalten. Sollten diese Daten falsch sein oder Ihrer Meinung nach nicht mehr benötigt werden, weil die Zweckbestimmung entfallen ist, haben Sie das Recht, Berichtigung oder Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Sie haben zudem das Recht auf Datenübertragbarkeit. Des weiteren haben Sie das Recht sich bei Ihrer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Haben Sie weitere Fragen, die den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten betreffen, können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der Gütermann GmbH wenden.

Datenschutzerklärung Bewerber
Download PDF